Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen: Stand 01.01.2012

Diese Geschäftsbedingungen sind anzuwenden bei: Verleih von technischem Equipment ohne/mit Personal, Veranstaltungen ohne/mit geliehenem und eigenem Equipment, Durch­führung von Veranstaltungen, Vermittlung von Künstlern/Moderatoren/Discjockeys, Kombinierte Veranstaltungen (Vermittlung/Vermietung), Discjockey-Tätigkeiten
Für die Bedingungen gilt
 
Cat Showtechnik
vertreten durch Herrn Lutz Voßwinkel
Tautenhainer Straße 1, 07639 Weißenborn wird nachstehend der Vermieter genannt
 
Mieter/Veranstalter/Bestätigungspartner/Vertragspartner wird nachstehend der Mieter genannt
 
 
1. Der Vermieter stellt sein eigenes technisches Bedienungspersonal für den Zeitraum der Veranstaltung/Miete, wenn nicht anders vereinbart.
 
2. Der Mieter hat seinen Zahlungsbedingungen Folge zu leisten, wie vereinbart.
 
3. Sollte der Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, wie vereinbart, kann der Vermieter die Veranstaltung ohne weitere Vorankündigung abbrechen. Die Zah­lungsverpflichtungen bleiben hiervon jedoch unberührt.
 
4. Der Mieter entrichtet sämtliche für die Durchführung der Veranstaltung anfallenden Gebühren, insbesondere die Standgelder, alle kommunalen Abgaben (die für die Veranstaltung zum Tragen kommen), die GEMA-Gebühren soweit nicht anders vereinbart.
 
5. Der Mieter ist nicht berechtigt, Abzüge von der Vergütung vorzunehmen. Mit den jeweiligen Vergütungsansprüchen kann seitens des Mieters nicht aufgerechnet werden. Ein Zu­rückbehaltungsrecht kann im Hinblick auf die Vergütungsforderung des Vermieters nicht ausgeübt werden.
 
6. Der Mieter verpflichtet sich, Dritten gegenüber Stillschweigen über Preise oder Höhe der Gage von Künstlern/Moderatoren/Discjockeys zu bewahren. Im Falle des Verstoßes ge­gen das Gagengeheimnis ist der Mieter verpflichtet, dem Vermieter den durch die Verletzung der Schweigepflicht entstandenen Schaden zu ersetzen (jedenfalls aber ein Mindest­schadenersatz in Höhe der vertraglich vereinbarten Gage).
 
7. Bei schuldhaftem Vertragsbruch hat der vertragsbrüchige Vertragspartner dem anderen Partner eine Konventionalstrafe in max. Höhe der vereinbarten Vergütung zu zahlen. Wei­tere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
 
8. Der Mieter stellt Catering im üblichen Rahmen kostenlos für den Vermieter und seine Mitarbeiter zur Verfügung. Technische Hilfskräfte, Techniker und „Rodys“, sind selbstver­ständlich mit zu versorgen. Die Versorgungspflicht reicht vom Aufbau der Gerätschaften/ Anlagen über die Veranstaltung hinweg bis hin zum Abbau und Verladen.
 
9. Bei Auf- und Abbautätigkeiten muss eine Mindesttemperatur von 12 °C in dem Veranstaltungsraum herrschen (Ausnahme Open-Air-Veranstaltungen). Sollte diese Temperatur nicht gewährleistet sein, kann der leitende Tontechniker eine Auf- und Abbaupauschale geltend machen. Diese ist auf jeden Fall vor Veranstaltungsbeginn in bar fällig.
 
10. Bei erschwerten Auf- und Abbaubedingungen, hierzu zählen insbesondere Wege über 30 m vom Verladeplatz bis zur Bühne, Stufen sowie andere Hindernisse, hat der Mieter un­entgeltlich die erforderlichen Auf- und Abbauhelfer (je nach Bedarf, aber mindestens zwei) zu stellen.
 
11. Der Mieter hat sicherzustellen, dass eine mindestens 3 m breite und 4 m hohe Zufahrt für ein zulässiges Gesamtgewicht von 32 t zur Bühne zur Verfügung steht, um eine rei­bungslose Installation der technischen Einrichtungen für den Vermieter zu ermöglichen. Für den Abbau der technischen Anlagen nach Veranstaltungsende bzw. Ende des Miet­zeitraumes sind die erforderlichen Gegebenheiten gleichfalls zu bereiten.
 
12. Der Stromanschluss (3 x 220/380V, 16/32/63/125 A) muss den Anforderungen nach DIN 49462 oder DIN 49463 (Cecon) deutsche Norm VDE 0623, europäische Norm IEC 309 entsprechen und in einer Entfernung von weniger als 10 m zur Bühne vorhanden sein. Die Spannungsschwankungen dürfen +/- 10 % nicht überschreiten.
 
13. Strom- und Anschlusskosten zahlt der Mieter.
 
14. Wenn der Strom von einem Aggregat (mobiler Stromerzeuger) geliefert wird, muss 100 % Erdschluss, Betriebssicherheit sowie Bedienungspersonal gewährleistet sein. Die Schmier- und Betriebsstoffe zahlt der Mieter.
 
15. Sollte eine vorhandene Bühne genutzt werden, muss diese tritt-fest sein sowie eine Mindestgröße von 6 m Breite und 4 m Tiefe aufweisen.
 
16. Der Mieter hat die ihm überlassenen Gegenstände gegen folgende Risiken zu versichern: Diebstahl, Feuer, Implosion, Explosion, Induktion, Strom, Wasser, Flüssigkeiten aller Art (z. B. Getränke), Vandalismus, Unachtsamkeit.
Eine Reparatur bei Schäden durch Feuer, Implosion, Explosion, Induktion, Strom, Wasser, Flüssigkeiten aller Art (z. B. Getränke), Vandalismus,Unachtsamkeit wird nicht akzep­tiert. Der Gegen­stände müssen innerhalb von 14 Tagen bezahlt oder ersetzt werden.
 
17. Der Mieter hat des weiteren eine Veranstalterhaftpflichtversicherung inkl. Technikversicherung abzuschließen.
 
18. Der Mieter haftet für alle entstandenen Schäden an ihm vom Vermieter überlassenen Einrichtungen oder deren Verlust. Sollten die überlassenen Einrichtungsgegenstände/tech­nischen Gerätschaften nicht mehr wiederherstellbar sein, so sind die Kosten für die Wiederbeschaffung eines neuen Gegenstandes/technischen Gerätes zu ersetzen (Ein Abzug neu gegen alt kommt nicht in Betracht).
 
19. Der Mieter ist nicht berechtigt, die ihm überlassenen Gegenstände unterzuvermieten. Dritte, denen die Anlage zum Gebrauch überlassen werden soll, sind gegenüber dem Ver­mieter vor Veranstaltungsbeginn namentlich zu benennen. Aus triftigen Gründen kann der Vermieter die Gebrauchsüberlassung untersagen.
 
20. Der Mieter stellt den Vermieter im Innenverhältnis von Ansprüchen gegenüber Dritten aus Verletzung der Verkehrsversicherungspflicht in Bezug auf die überlassenen technischen Einrichtungen frei, soweit der Schaden nicht darauf beruht, dass der Vermieter ihm vor Veranstaltungsbeginn bekannte technische Mängel der überlassenen Einrichtung nicht unverzüglich behoben hat.
 
21. Der Mieter versichert, dass der Durchführung der Veranstaltung keine behördlichen oder sonstige Vorschriften entgegenstehen. Gegebenenfalls erforderliche behördliche Geneh­migungen sind durch der Mieter einzuholen. Die hierfür anfallenden Kosten sind durch der Mieter zu entrichten.
 
22. Die vereinbarten Veranstaltungstermine sind Fixtermine.
 
23. Beide Vertragspartner sind berechtigt, die Veranstaltung abzubrechen, wenn die Sicherheit der Mitwirkenden, des Publikums, der Instrumente oder der Geräte nicht mehr ge­währleistet werden kann. Die Höhe der Vergütung wird hiervon nicht berührt; sie ist in voller Höhe zu entrichten.
 
24. Der Mieter ist berechtigt, ohne Angabe von Gründen drei Monate vor der Veranstaltung durch schriftliche Anzeige gegenüber dem Vermieter von diesem Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall ist er von den Verpflichtungen aus diesem Vertrag entbunden. Scheitert die Durchführung der Veranstaltung ansonsten an in der Person des Mieters liegenden Grün­den oder aufgrund des Verhaltens ihm zuzurechnender Dritter, entbindet dieses den Mieter nicht von den Verpflichtungen zurZahlung der vollen Vergütung.
 
25. Der Mieter ist berechtigt, für die Veranstaltung zu werben.
Im Rahmen der Werbemaßnahmen ist sicherzustellen, dass der Mieter als Veranstalter deutlich kenntlich gemacht ist, insbesondere mit Namen und Anschrift.
 
26. Änderungen für Veranstaltungen/Vermietungen, denen diese Bestimmungen zugrunde liegen, bedürfen der Schriftform.
 
27. Die Vertragspartner haben keine mündlichen Nebenabsprachen getroffen, diese bedürfen der Schriftform.
 
28. Sofern der Unterzeichner bei dem Vertrag/Engagementvertrag/Vereinbarung/Bestätigung als Vertreter handelt und solcher nicht über die erforderliche Vollmacht verfügt, so er­kennt der unterzeichnende Vertreter hiermit die vertraglichen Verpflichtungen des Mieters aus dem Vertrag/Vereinbarung für sich rechtsverbindlich als eigene an und verpflichtet sich, in vollem Umfang selber für die vertraglichen Verpflichtungen, die aus dieser Bestimmung herrühren, einzustehen (nur wenn diese Bedingungen Grundlage des Vertrages/Vereinbarung sind).
 
29. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine sonstige Vereinbarung unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen nicht berührt. An­stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine dem Sinn der Bestimmung am nächsten liegende in Kraft. Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.
 
Erfüllungsort ist Weißenborn, Gerichtsstand ist das Amtsgericht Stadtroda. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Impressum

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist: Lutz Voßwinkel

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Registrierung auf unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung:

Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten (z. B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:

Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

Art und Zweck der Verarbeitung:

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, um Ihre Bestellung ausführen zu können.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten, die für den Abschluss des Vertrages erforderlich ist, basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Wir speichern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Diese betragen grundsätzlich 6 oder 10 Jahre aus Gründen der ordnungsmäßigen Buchführung und steuerrechtlichen Anforderungen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.

Kommentarfunktion

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Nutzer Kommentare auf unserer Website hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der als Kommentar eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung der Kommentarfunktion möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Interaktion ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist grundsätzlich der Fall, wenn die Kommunikation mit dem Nutzer abgeschlossen ist und das Unternehmen den Umständen entnehmen kann, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang zu unserer Kommentarfunktion gewähren.

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Verwendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer:

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Profiling:

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-09-24).